Zurück in Deutschland! Hände hoch, du bist umzingelt!

Über den Dächern Frankfurts setzt die Boeing zur Landung an. In wenigen Minuten werde ich nach 151 Tagen in Asien wieder Europäischen Boden unter den Füßen haben, um genau zu sein, Deutschen Boden. Bereits beim Boarding in Doha vernahm ich überwiegend Deutsche Stimmen und drehte meinen Kopf im Sekundentakt, um den Stimmen zu folgen. Das passiert ganz willkürlich, wenn man eine Weile im Ausland lebt, die gegenwärtige Sprache nicht verarbeiten kann und unter den Klängen des Fremden plötzlich seine Muttersprache erklingt.
832590956
Die Ohren sind gespitzt und du suchst den Klangkörper, aus dem die Geräusche hervordringen. Es ist ein befremdliches Gefühl, umzingelt zu sein von den sogenannten Muttersprachlern. Überall diese Deutschen. Ich werde wahnsinnig. Mit etwas Aufmerksamkeit erkennt man sie jedoch und kann sich vor ihnen schützen. Aus der Ferne kann man sie erkennen, wenn man denn will. Es ist das Volk, welches ungeduldig schon vor der Boarding-Zeit Schlange steht. Näher betrachtet erkennt man sie an den Mundwinkeln, die stark Richtung Boden ziehen, ala Grumpy Cat. Immer stets gefrustet und unglücklich schaut der Deutsche drein. Erschrocken schütze ich mich gegen diese Schlecht-Wetter-Front und setzte im Reflex das breiteste Grinsen auf. Lach doch mal!
Man begrüßt mich in alter Manier, stets Bürokratisch, übereifrig und korrekt. So wie man es kennt. Noch beim Verlassen des Fliegers wartet die Polizei auf die Fernreisenden und kontrolliert unsere Pässe. Ich bin froh in Besitz eines Deutschen Passes zu sein und werde recht schnell durchgewinkt. Puuuh, Glück gehabt. Man lässt mich in mein Heimatland! Willkommen zurück, im Land der Bürokratie und Korrektheit. Was jetzt folgt, ist der wahre Kulturschock.. Ich halte euch auf dem Laufenden. Aber bis dahin…

3 Tipps gegen die Deutsche Grimmigkeit

1. Lächeln!
Die Mundwinkel umkehren, Richtung Decke. Forme die Mundwinkel zum Hufeisen. – Jaaa, genau so! Jedes Kind weiß, dass das Glück sonst verloren geht! Also, bemühe dich und lächle bis zum Umfallen. Bei dem konstanten Sonnenentzug und dem darauffolgenden Vitamin-D-Entzug ist das natürlich eine Herausforderung. Aber hey, Vitamin D ist ein Muss! Sieh zu, dass du davon genug aufsaugst und vielleicht kehrt damit auch dein Lächeln zurück.

2. Mach‘ dich locker
Sei nicht so verbissen und stur. Schwinge die Arme, die Beine, die Hände, die Füße und löse dich von dieser Deutschen Steifheit. Zeig deinen Muskeln, deinem Geist und deinem Gesicht die Gelassenheit die in dir steckt.

3. Verdamme dieses ewige Fluchen
Scheiße, Scheiße, Scheiße. Was sagt der Deutsche doch so gerne und flucht umher als gäbe es kein Morgen mehr. Ersetze doch mal diese netten Wörter durch etwas Positives. Oder mache es wie ich und sage: Zen! Dabei ziehe ich das Wort solange wie nötig, um mich zu beruhigen. Zennnnnn. Zusätzlich forme ich mit dem Zeigefinger und Daumen ein O und spreize die restlichen Finger.

222623044

 

stay natural

XOXO

Isa

Isa

About Isa

Stop! Kurze Vorstellung, bevor dir meine frechen Artikel einen falschen Eindruck vermitteln. Mein Name ist Isa - schlicht und ergreifend. Meine Profession, die Freizeit. Als International Leisure Manager (Japs, du hast richtig gelesen - sowas kann man tatsächlich studieren!) optimiere ich die Zeit fern von Arbeit und Verpflichtungen. Außerdem befinde ich mich auf einer anhaltenden Yoga-Reise und lasse dies mein Umfeld spüren. Meine Aufgabe ist es also dein Leben etwas beweglicher, gehaltreicher und vorallem bewusster zu gestalten. Mein Gemütszustand ist dabei durchwachsen - von zuckersüß bis scheiße frech & stets ein Hauch durchgeknallt mit Leidenschaft für Achtsamkeit |einwandfreie Verpflegung| Natur| Reisen & lots of Yoga. P.S.: Montags findest du mich auf dem Spielplatz um die Ecke. XOXO

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen