Review | Aerial Yoga in Macau

Ich kann fliegen! – Mit Aerial Yoga abheben!

Freunde, ein neuer Trend im Yoga-Himmel! Aerial Yoga! – Yoga für Überflieger! Ein Spaß, sage ich euch! Aber was ist Aerial Yoga? Ganz einfach. Dank eines Tuches, welches an der Decke befestigt ist, hebst du ab und kombinierst Yogaübungen mit Schwerelosigkeit. Klingt abenteuerlich und das ist es auch. Heute hatte ich die Möglichkeit Aerial Yoga in Macau bei Yoga World zu testen.

So, da stehe ich also nun in einem recht kühlen Yoga Studio in Macau. Schon fünf Minuten zu spät und die Herrschaften sind noch immer mit der Anbringung der Tücher zu Gange. Na ja, weiter warten und beobachten, was hier passiert. Ich schaue mich um. Hier steht ganz schön viel Mist herum. Man hätte ja ruhig mal aufräumen können. Der Bodenbelag entspricht auch nicht dem deutschen Standard den ich gewohnt bin. Aber gut, ich bin ja auch in Macau. Hoffen wir mal, die Tücher sind ordnungsgemäß angebracht, denn Ritesh Kumar, der indische Yoga Instrukteur, lädt zum Beginn des Kurses ein. Sicherheitshalber ziehe ich kräftig an dem knallroten Tuch, bevor ich mich fallen lasse.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.
Das hat man mir deutschem Wesen so gelehrt und in manchen Dingen kann ich sehr Deutsch sein. Wir beginnen mit einfachen Aufwärmübungen, wie Ritesh behauptet. Diese finden noch mit Boden unter den Füßen statt. Okay, mir ist inzwischen wirklich nicht mehr kalt und wenn das erst der Anfang ist, werde ich mir die Kälte zurückwünschen. Nach 15 Minuten aufwärmen, heben wir endlich ab. Igitt, das Tuch quetscht mir die Innereien zusammen, sodass ich mein Mittagessen fast begrüßen kann. Besser zurück in die Ausgangsposition und das Tuch auf der Hüfte und nicht dem Bauch anlegen. Ahhh, das fühlt sich viel besser an. Herabschauender Hund, also Füße, Gesäß und Hände bilden ein Triangel und nun absacken lassen. Den Körper in ein Brett bringen und die Füße abheben. Balance finden und halb schweben. Es folgen weitere Übungen, denen ich mit etwas Anstrengung folgen kann. Eins ist gewiss, das gibt Muskelkater in den Armen. Okay, jetzt wird es kniffelig. Eine Art Handstand im Tuch, ohne Bodenkontakt. Das Tuch raffiniert um den Nacken und die Schultern klemmen, Oberkörper senkrecht Richtung Boden fallen lassen und nun die Beine nach Oben schwingen. Ja, nee, ist klar.

 

Aerial Yoga Yoga World Macau

Aerial Yoga Macau

Dank Aerial Yoga fliegen lernen

Juuuhu! Ich habe es geschafft! Jetzt noch die Arme zur Seite strecken und ich kann fliegen! Ich bin ein Tetrapack mit der Nase vom Boden entfernt und schwebe. Hey, das macht Spaß!

Leider kommen wir schon zur letzten Übung, der Entspannungsübung. Dafür wird das Tuch zur seiner breitesten Größe ausgedehnt und man verschwindet liegender Weise in purer Gemütlichkeit. Augen schließen und genießen. Ich werde es definitiv wieder machen, wo ist noch ungewiss. Das Gefühl der Schwerelosigkeit ist einfach großartig. Man sollte jedoch Kraft mitbringen und die letzte Mahlzeit einige Stunden her sein. Ich hoffe, ihr konntet einen kleinen Einblick in mein Aerial-Yoga-Abenteuer gewinnen und habt inzwischen auch Luft aufs Schweben bekommen.

Hingt ihr mit Aerial Yoga schon mal in den Seilen? Wie war es? Wo war es? Erzählt, erzählt.

Isa

About Isa

Stop! Kurze Vorstellung, bevor dir meine frechen Artikel einen falschen Eindruck vermitteln. Mein Name ist Isa - schlicht und ergreifend. Meine Profession, die Freizeit. Als International Leisure Manager (Japs, du hast richtig gelesen - sowas kann man tatsächlich studieren!) optimiere ich die Zeit fern von Arbeit und Verpflichtungen. Außerdem befinde ich mich auf einer anhaltenden Yoga-Reise und lasse dies mein Umfeld spüren. Meine Aufgabe ist es also dein Leben etwas beweglicher, gehaltreicher und vorallem bewusster zu gestalten. Mein Gemütszustand ist dabei durchwachsen - von zuckersüß bis scheiße frech & stets ein Hauch durchgeknallt mit Leidenschaft für Achtsamkeit |einwandfreie Verpflegung| Natur| Reisen & lots of Yoga. P.S.: Montags findest du mich auf dem Spielplatz um die Ecke. XOXO

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen